Die Geburtsstunde der Demokratie vor 100 Jahren wäre keine gewesen, wenn sie Frauen ausgeschlossen hätte: Am 12. November 1918 erhielten Frauen in Deutschland endlich das Wahlrecht.

Fast auf den Tag genau 100 Jahre später am 5. November 2018 veranstalteten die Freien Wähler Calw zusammen mit dem Bildungswerk für Kommunalpolitik einen ersten Vortrag mit dem Titel „Mehr Frauen in die Räte!“. Zu Gast waren Heike Christmann, Gemeinderätin und Ortsvorsteherin in Karlsbad-Ittersbach sowie der Leiter des Bildungswerkes, Friedhelm Werner. Kurz und knackig erläuterte er den zu meist weiblichen Teilnehmern die kommunalen Herausforderungen sowie das prinzipielle Zusammenwirken von Gemeinderat und Bürgermeister in Baden-Württemberg und warum gerade Frauen hier gebraucht werden.

Kompetenzen sind gefragt

Heike Christmann erzählte dann von ihrer persönlichen Motivation, sich in der Kommunalpolitik zu engagieren. Neben dem Spaß am Umgang mit Menschen sowie an Gemeinschaft und Geselligkeit braucht es Mut, Beharrlichkeit und Durchsetzungsvermögen. Frauen seien zwar zurückhaltender dafür aber beziehungsorientierter mit einem guten Gespür für das Klima in den Gremien. Mit den Kernkompetenzen Bildung, Pflege, Freizeit und Mobilität bringen Frauen andere Sichtweisen ein und setzen wichtige Impulse bei der Gestaltung ihrer Gemeinde. Aber auch die klassischen Männerdomänen lassen sich erschließen. Einblicke und Erkenntnisse gewinnen, Einfluss haben und dabei Erfahrungen sammeln sind für Heike Christmann Erfüllung und Freude zugleich.

Angeregt durch die Vorträge der beiden Referenten entwickelte sich eine lebhafte Diskussion in dessen Verlauf viele Fragen beantwortet werden konnten und das Interesse an der Kommunalpolitik geweckt wurde.

Weiter geht’s am Montag, den 19. November. Dann veranstaltet das Bildungswerk für Kommunalpolitik zusammen mit den Freien Wählern einen Informationsabend zum Thema „Listen- und Bewerberaufstellung zur Kommunalwahl 2019“. Die Veranstaltung ist kostenfrei, beginnt um 19:30 Uhr im Hotel / Restaurant Rössle, Hermann-Hesse-Platz 2, und ist offen für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, sowie für alle Parteien.

 

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 13.12.2018
    • 30.03.2019
    Freie Wählertag / 63. Jahreshauptversammlung 2019
    • 26.05.2019
    Kommunalwahl-und Europawahl 2019