Verabschiedung und Amtseinsetzung der Ortschaftsräte der Freien Wähler

Auf den Tag genau heute vor 2 Monaten am 26. Mai fanden die Kommunalwahlen in Baden-Württemberg statt. Für die Ortschaftsräte in Altburg, Hirsau, Holzbronn und Stammheim haben die Wähler mit Ihrer Stimme entschieden und damit auch die personelle Zusammensetzung der Gremien für die kommenden Wahlperiode bestimmt.

So eine Neuausrichtung zeichnet sich teilweise schon vor den Wahlen ab, weil beispielsweise langjährige Ortschaftsräte nicht mehr antreten, oder es eben viele neue Kandidaten gibt.

Die Freien Wähler bedanken sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den Ortschaftsräten Erik Märkle der aus den Gremien in Altburg ausscheidet und bei Brigitte Friebolin, die in Stammheim nicht mehr vertreten ist. Das von Beiden über Jahre vorgelebte bürgerliche Engagement wird uns in wertschätzender Erinnerung bleiben.

In Altburg wurde Siegrid Bantel wiedergewählt und Christian Noller kam neu hinzu.

Die Freien Wähler in Hirsau stellen mit den wiedergewählten Karl-Heinz Scheffelmeier, Klaus Morgeneier-Hammes, Heiko Weber, und Jochen Ayasse sowie dem neugewählten Claudio Carvalho Quaresma eine erfahrene Mannschaft.

Das Urgestein der Freien Wähler Werner Greule und der neugewählte Michael Beutler werden sicherstellen, dass die Holzbronner Belange auch in den nächsten Jahren in Calw Gehör finden.

In Stammheim wurden Markus Blaich, Thomas Zizmann, Dieter Kömpf, Sabine Ekenja und Andreas Schütz wiedergewählt.

Wir bedanken uns nochmal bei den ausscheidenden Ortschaftsräten für Ihre Arbeit und wünschen den Neugewählten alles Gute in Ihrem Ehrenamt, eine glückliche Hand und gute Entscheidungen für Ihre Ortsteile.

 

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar