Die Freien Wähler im Dialog mit den Bürgern

Die Kandidaten der Freien Wähler für den Kreistag, Gemeinderat und des Ortschaftsrates von Holzbronn standen der Bevölkerung von Holzbronn Rede und Antwort.

Hauptschwerpunkt war die Glasfaserverlegung für die Firma Homag. Hierbei wurde Kilometer weit am Rande der Feldwege um Holzbronn herumgefahren und Holzbronn wurde für eine spätere bessere Internet Lösung ab 2026 wiedermal links liegen gelassen. Jetzt hätte man mit einer gemeinsamen Leerrohr Verlegung eventuell auch den Einstieg innerhalb des Ortes schaffen können.

Die Bürgerschaft findet es als einen „Schildbürgerstreich“ gegenüber ihrer Ortschaft. Ohne dass jemand etwas Weiß, wird eine Glasfaserleitung als Einzellösung zur Firma Homag verlegt.

Über diese wichtige Angelegenheit wurden nicht mal in den Gremien, wie Ortschaftsrat oder Gemeinderat darüber geredet, noch beraten.

Kreistagskandidat Prof. Dr. med. Martin Handel, Chefarzt am Klinikum Calw stand in Holzbronn für die Fragen aus der Bürgerschaft zu den Themen der Gesundheitscampus und der zukünftigen ärztlichen Versorgung unseres ländlichen Raums zur Verfügung.

Insgesamt waren es gute und aufklärende Gespräche mit unseren Bürgern.

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar